Ab Samstag, dem 06. Juni 2020 können die SKA Dojos einen weiteren Schritt nach vorne machen. Die Anzahl trainierender Karate Mitglieder kann nun angepasst und beispielsweise auf einer Trainingsfläche von 100m2 auf deren 10 Personen angehoben werden.

Im Zentrum des Konzepts für den Trainingsbetrieb der SKA Dojos ab 06. Juni stehen die fünf übergeordneten Grundsätze für den Sport:  

  1. Symptomfrei ins Training/Wettkampf
  2. Distanz halten (10m2 Trainingsfläche pro Person, wenn immer möglich 2m Abstand)
  3. Einhaltung der Hygieneregeln des BAG
  4. Präsenzlisten (Rückverfolgung von engen Kontakten -Contact Tracing)
  5. Bezeichnung verantwortlicher Person

Für Karate ist es für alle Mitglieder möglich, sowohl in Konolfingen oder Langnau zu trainieren.

KravMaga wird nur in Konolfingen angeboten

Konolfingen

In Konolfingen können aufgrund der Räumlichkeiten max. 27 Personen inkl. Instruktoren teilnehmen.

Eine Anmeldung ist daher nicht nötig

Es gelten auch immer die generellen Verhaltensregeln vom BAG (siehe Dokumente unten)

Langnau

In Langnau können aufgrund der Räumlichkeiten (72m2) max. 6 Personen plus ein Instruktor gleichzeitig trainieren, daher ist eine Anmeldung nötig, damit die Vorgaben eingehalten werden können.

Anmeldung zum Kindertraining

Anmeldung zum Jugendlichen&Erwachsenen Training

Dokumente

BAG_200527_Lockerungen

SO_Corona_A3_Verhaltensregeln_DE_290520

Gesuch_Wiederaufnahme_Trainingsbetrieb

Schutzkonzept Karate_Krav Maga_Trainingsbetrieb_abJuni2020