Kata

Was ist Kata

KataKata ist eine Zusammenstellung der im Karate-do vorkommenden Abwehren, Schlagtechniken, Fauststösse und Tritttechniken in logischer und fester Reihenfolge. Die Kata lassen sich in zwei grosse Gruppen einteilen. Die Kata der ersten Gruppe dienen hauptsächlich zur Körperentwicklung und der Kräftigung der Muskeln. Obwohl scheinbar einfach, erfordern diese Kata bei ihrer Ausführung volle Konzentration und hohen Krafteinsatz. In der zweiten Gruppe findet man vor allem Kata, die sich zur Entwicklung schneller Reflexe eignen.

Bei den Katas werden sowohl Geist wie Körper trainiert. In der Ausführung einer Kata sollte der Karateka Selbstvertrauen und Bestimmtheit, aber auch Bescheidenheit und Höflichkeit zeigen und damit diszipliniert Körper und Geist zu einer Einheit vereinen.

Kata bedeutet Form oder Gestalt. Eine Kata ist ein stilisierter und choreographierter Kampf gegen mehrere imaginäre Gegner, der einem festgelegten Muster im Raum, Embusen genannt, folgt. Verschiedene Stilrichtungen üben im allgemeinen verschiedene Kata, jedoch gibt es auch viele Überschneidungen, Varianten und unterschiedliche Namensgebung. Kata entwickelten sich wie bereits im Abschnitt Geschichte erwähnt zur komprimierten Weitergabe der Techniken einer Schule oder eines einzelnen Meisters ohne die Notwendigkeit schriftlicher Aufzeichnung.

Bunkai (Analyse, Zerlegung) bezeichnet die Anwendung einer Kata, also von Einzeltechniken aus dieser oder ganzen Technikfolgen und wird im allgemeinen mit mehreren Gegnern durchgeführt. Im Bunkai mischen sich Kumite, also freier Kampf, und Kata. Und es wird häufig der selbstverteidigungsbezogene Realfall geübt.